Mitmachen: So funktioniert die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

 

bildschirmfoto-2016-10-22-um-21-25-51

„Das Leben Zuhause war hart. Uns fehlten viele lebensnotwendige Dinge. Ich fühlte mich nutzlos. Ich hatte das Gefühl, niemand auf der Welt braucht mich. Eines Tages wurde ich von einer Kirche zu einer Weihnachtsfeier eingeladen. Sie war voll mit Kindern. Wir spielten Spiele und es gab ein besonderes Programm. Im Anschluss daran gab man uns Schuhkarton-Geschenke. Es war mein allererstes Geschenk, das ich bekam und ich war so aufgeregt zu sehen, was sich darin befand. Ich war wirklich glücklich. Diese Päckchen helfen den Kindern hier. Sie können ihr Leben verändern, sowie auch meines verändert wurde“, erklärt die 17-jährige Viorika (Foto) aus der Republik Moldau.bildschirmfoto-2016-10-22-um-21-28-37 Genau wie sie leben viele Kinder in Armut und bekommen nicht wie in Deutschland an Weihnachten Geschenke. Deshalb hat die Organisation Geschenke der Hoffnung e.V. die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ ins Leben gerufen. Zum 21. Mal werden in diesem Jahr Päckchen zu notleidenden Kindern nach Osteuropa geschickt. Auch du kannst seit dem 1. Oktober bis zum 15. November wieder mitmachen und einen Schuhkarton mit verschiedenen Artikeln als Geschenk füllen und verzieren – und zwar so:

 

In den Schuhkarton dürfen Spielzeuge, Kleidung, Malsachen und teilweise auch Süßigkeiten. Je nachdem, in welches Land das Päckchen verschickt wird. Außerdem kannst du das Geschlecht und das Alter des Kindes bestimmen. Also zum Beispiel: Junge 2-4. Weitere Altersklassen sind 5-9 und 10-14. Das dazugehörige Etikett, das auf den eingepackten Karton geklebt werden muss, findest du hier: Etikett „Weihnachten im Schuhkarton“.

Wo kann ich das Paket abgeben?

Es gibt viele verschiedene Sammelstellen, an denen die fertig gepackten bildschirmfoto-2016-10-22-um-21-27-02Schuhkartons abgegeben werden können. Wo sie sich befinden, kann mit der Suchmaske der Organisation online abgefragt werden, und zwar hier: „Suche der Abgabeorte“. Ein Päckchen kostet 8 Euro.

Nachdem die Geschenke dort abgegeben wurden, werden sie per LKW, Zügen und sogar auf Kamelen und Eseln bis  Empfängerkinder gebracht. Durch die weltweite Aktion wurden laut der Organisation seit 1993 bereits über 135 Millionen Kinder in mehr als 150 Ländern erreicht.   Ein liebevoll gepackter Schuhkarton schenkt den Kindern in ihrer Situation Hoffnung und drückt Zuneigung aus. Aus einem ersten Kontakt entwickeln sich häufig individuelle Beziehungen, die den Familien Halt und Kraft geben.


Wer kein Päckchen packen möchte, kann die Aktion auch finanziell unterstützen:

Geschenke der Hoffnung,
IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11,
BIC: GENODED1PAX,
Verwendungszweck: 300501/Weihnachten im Schuhkarton

Für Österreicher gelten folgende Kontaktdaten:

Weihnachten im Schuhkarton,
IBAN: AT51 1860 0000 1602 0919,
BIC: VKBLAT2L,
Projektnummer: 820 500


Der Artikel wurde mit Hilfe von angeforderten Informationen und Bildern der Organisation Geschenke der Hoffnung e.V. verfasst. Die Rechte liegen bei ihr. Weitere Informationen gibt es auf der dazugehörigen Homepage: „Weihnachten im Schuhkarton“.

bildschirmfoto-2016-10-22-um-21-21-02

bildschirmfoto-2016-10-22-um-21-24-27

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mitmachen: So funktioniert die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s