Handle!

Jakobus 1,22-25:
„Allerdings genügt es nicht, seine Botschaft nur anzuhören; ihr müsst auch danach handeln. Alles andere ist Selbstbetrug! Wer Gottes Botschaft nur hört, sie aber nicht in die Tat umsetzt, dem geht es wie einem Mann, der in den Spiegel schaut.  Er betrachtet sich, geht wieder weg und hat auch schon vergessen, wie er aussieht. Ganz anders ist es dagegen bei dem, der nicht nur hört, sondern immer wieder danach handelt. Er beschäftigt sich gründlich mit Gottes Gesetz, das vollkommen ist und frei macht. Er kann glücklich sein, denn Gott wird alles segnen, was er tut.“


Hey du,
harter Stoff! Jakobus hat diese Worte ziemlich direkt formuliert: Es ist leicht Bildschirmfoto 2016-06-10 um 10.48.25irgendetwas zu behaupten, wenn man das nicht in die Tat umsetzen muss. Viel von Liebe reden verändert die Welt aber nicht, sondern erst die Liebe selbst kann etwas bewirken. Ich wünsche mir so sehr, dass meinem Glauben Taten folgen, aber ich merke auch immer wieder, dass ich daran scheitere.

Dann können diese Worte wie eine Ohrfeige wirken. Und manchmal merke ich auch, dass ich diese Ohrfeige brauche – weil ich zu bequem bin um zu handeln, zu bequem, meinen Glauben nicht nur zu glauben, sondern ihn zu leben. Wie oft gibt es im Alltag Situationen, in denen ich Gottes Liebe ausstrahlen könnte, es aber nicht tue (Der alten Frau die Einkäufe nach Hause tragen, dem Bettler an der Straßenecke eine Tüte Brezeln kaufen…). Dann ärgere ich mich mal wieder über mich selbst, über meinen Egoismus. Aber in solchen Momenten darf ich getrost „in den Spiegel schauen“und erkennen, wen ich da sehe: Ein Kind Gottes, das trotz allen Scheiterns unendlich geliebt ist.

Be blessed
Manuel


#on4challenge
Wo kannst du deinem Glauben Taten folgen lassen? Versuche dich in nächster Zeit vom Heiligen Geist leiten zu lassen und pack mit an. Denn alles, was du für deinen Nächsten tust, das tust du für Gott und er wird dich dafür belohnen.
Ich würde mich freuen wenn du mir von deinen Erlebnissen berichtest.


Autor der Andacht: Manuel Ehnis ist Christ, 15 Jahre alt und hat das Projekt „on4u“ für Teens gegründet. Seit Mai 2016 ist er Mitglied des Anti-Aquariums. Wir veröffentlichen hier seine Andachten. Das Bild war dem Beitrag beigefügt. Der Text darauf ist Englisch und bedeutet übersetzt: „Gott kann Berge versetzen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s