Liebster-Award: Unser Blog wurde nominiert!

Bildschirmfoto 2016-01-21 um 18.30.01

Hallo ihr Lieben! 🙂

Heute haben wir eine ganz tolle Nachricht von Bloggermutti erhalten! Sie hat unseren Blog für den „Liebster-Award“ nominiert! Vielen Dank dafür! Ihre Seite ist übrigens auch echt toll – klickt euch auch bei ihr mal rein! 🙂

Was es damit auf sich hat

Beim „Liebster-Award“ beantworten die Blogger Fragen von den Leuten, die einen nominiert haben – wir also von Bloggermutti. Außerdem schreibt man selbst Fragen auf, die man von seinen Nominierten wissen möchte. So sollen Leser auch neue Blogs kennenlernen.

Und so läuft das Ganze ab

  1. Schritt: Bedanken bei dem Blogger, der dich nominiert hat.
  2. Schritt: Verlinkt diesen. 
  3. Schritt: Füge ein Liebster-Blog-Award-Bild/Button in deinen Post ein.
  4. Schritt: Beantworte die dir gestellten Fragen.
  5. Schritt: Überlege dir 11 neue Fragen – was du schon immer von deinen Bloggern wissen wolltest.
  6. Schritt: Jetzt bist du dran zu nominieren – ernenne 5-11 Blogs.
  7. Schritt: Warte nicht darauf, dass die Blogger Ihre Nominierung bemerken. Informiere Sie mit Hilfe eines Kommentars auf Ihrem Blog und verlinke auf deinen eigenen Liebster Award Post.

Diese Fragen müssen wir beantworten

  1. Warum bloggst Du?
    Beziehungsweise wir 🙂 Weil wir Gottes Wort an die Menschen weitergeben wollen. Unser größter Wunsch und Idealvorstellung: Alle kennen und lieben Gott!
  2. Beschreibe Dich in einem Wort!
    Neugierig
  3. Wie verschaffst Du dir Blog-Zeit in deinem Alltag?
    Das ist häufig ganz schön schwierig, als Team geht das besser als alleine. Vor allem wenn es mal ganz ruhig ist oder wir etwas mit Gott erlebt haben, schreiben wir es auf. Manchmal spricht Gott auch bewusst zu uns. Dann heißt es – egal zu welcher Uhrzeit – Laptop auf und losschreiben. 🙂
  4. Was macht Deinen Blog aus?
    Dass wir Gottes Liebe und sein Wort häufig auch mit Hilfe von Mitmachaktionen teilen und vor allem Wert auf Zeugnisse von anderen Christen legen um Menschen zu erreichen.
  5. Auf welche Art möchtest Du Deinen Fußabdruck in dieser Welt hinterlassen?
    In dem so viele Menschen wie möglich durch ihren Glauben gerettet werden von Gott. Und dafür müssen sie erstmal zum Glauben kommen. 🙂
  6. Bei welcher Nascherei kannst Du nicht “Nein” sagen, egal wie sehr Du es Dir vornimmst?
    Chips – ganz schlimm. Vor allem abends vor dem Fernseher!
  7. Wenn Du eine Zeitmaschine hättest, in welche Zeit/zu welchem Ereignis würdest Du reisen?
    Dann wären wir gerne dabei, als Jesus geboren wurde und würden dann gerne sein Leben mitbekommen.
  8. Welches Buch hast Du zuletzt gelesen?
    Tatsächlich die Bibel. 🙂
  9. Was sind Deine Top 3 Filme?
    Für immer Liebe
    Honig im Kopf
    Cinderella Story
  10. Chips oder Gummibärchen?
    Chips! 🙂
  11. Kinder sind…
    … super süß, einzigartig und ganz, ganz wichtig!

Wir nominieren…

Die Fragen für unsere Nominierten

1.) Wieso bloggst du/ihr?
2.) Was willst du/ wollt ihr euren Lesern mit auf den Weg geben?
3.) Welches ist dein/euer Lieblingsblog-Eintrag auf deiner/eurer Seite?
4.) Bist du/ Seid ihr Christ(en)?
5.) Für mich ist Gott…
6.) Ich mag es, wenn…
7.) Wenn ich über alles entscheiden könnte, würde ich…
8.) Welche Hobbies habt ihr/hast du?
9.) Was ist dein/euer größter Traum?
10.) In der Zukunft…
11.) Was ich schon immer einmal sagen wollte.

Wir freuen uns auf eure Antworten! Gerne kannst du – ja unser lieber Leser – die Fragen als Kommentar auch gerne beantworten. Dann posten wir sie gerne in einem Beitrag! 🙂

Euer Team vom Anti-Aquarium zur Ehre Gottes

Advertisements

Ein Gedanke zu “Liebster-Award: Unser Blog wurde nominiert!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s